Datenschutz

Hintergrund und Begriffe

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die datenschutzrechtlichen Verantwortliche gem. Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Anwendungsbereich und Verantwortung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot von der Carano Software Solutions GmbH („Carano“), welche unter der Domain https://www.carano.de erreichbar ist.
Die Datenschutzerklärung für unserer Karriere-Seite und den Prozess finden Sie unter der Domain https://caranosoftwaresolutionsgmbh.softgarden.io/de/data-security?0.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Carano Software Solutions GmbH
Bornstraße 32, 12163 Berlin
Telefon: +49 30 399944-0
Telefax: +49 30 399944-99
E-Mail: info@carano.de

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der wie folgt zu erreichen ist:
C. Rocco Wittig
agentia Wirtschaftsdienst
Bornstraße 32,
12163 Berlin
Telefon: +49 30 399944-0
Telefax: +49 30 399944-99
E-Mail: datenschutz@carano.de

Verarbeitung Ihrer Daten bei Carano

Wie werden Ihre Daten im Einzelnen verarbeitet?

Nachfolgend informieren wir Sie über die einzelnen Verarbeitungsvorgänge, den Zweck der Datenverarbeitung, die Kategorien verarbeiteter Daten, die Kategorien von Empfängern, ob ein Drittstaaten-Datentransfer stattfindet, die Rechtsgrundlage, die Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten und die jeweilige Speicherdauer.

Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall, einschließlich Profiling findet nicht statt.

Datenverarbeitung Website

Website-Darstellung

Zweck

Wir erheben Ihre Daten für die Bereitstellung der Website (mehrsprachig), um die Verfügbarkeit zugehöriger Dienste anzubieten, für eine effiziente Gestaltung der Webseite und um die Sicherheit der Webseite zu Gewährleisten.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden von Ihnen die IP-Adresse, der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite, der verwendete Browsertyp und Version, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem und die Internetseite, von der ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an die Mitarbeitenden des Website-Hosters weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (berechtigtes Interesse).

Speicherdauer bzw. deren Kriterien

Die Speicherung erfolgt für die Dauer der Anzeige der Website.

Kontaktformular

Zweck

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden von Ihnen Name, E-Mailadresse, Unternehmensdaten, Telefonnummer und die angegebenen Notizen gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

Speicherdauer bzw. deren Kriterien

Die Löschung erfolgt nach Zweckfortfall.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Zweck

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden von Ihnen der Name und die Anfrage gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

Speicherdauer bzw. deren Kriterien

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

Newsletter

Zweck

Wir erheben Ihre Daten für den Empfang des Newsletters, zur Analyse unserer Newsletter-Kampagne und zur empfängerspezifischen Zielanpassung (zum Beispiel nach Alter, Geschlecht oder Wohnort) des Newsletters.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden von Ihnen der Name und die E-Mail-Adresse gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Brevo weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Speicherdauer bzw. deren Kriterien

Die Löschung erfolgt nach Zweckfortfall.

Consent-Management

Zweck

Wir erheben Ihre Daten für die Einholung und die Speicherung der Einwilligung von unseren Websitenutzer zur Nutzung der angebotenen Dienste auf unserer Webseite.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden von Ihnen die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Zustimmung, die Browserinformationen und die URL, von der die Zustimmung gesendet wurde, gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Borlabs weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

  • Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (gesetzliche Pflicht).

Speicherdauer

Die Löschung erfolgt nach Zweckfortfall.

WPML

Zweck

Wir erheben Ihre Daten für die Darstellung der Webseite in verschiedenen Sprachen und zur Speicherung der Sprachauswahl auf der Webseite.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden von Ihnen Klickdaten, Geräteinformationen, Betriebssystem und Ihre P-Adresse gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet ein Drittstaatentransfer statt.
(OnTheGoSystems Limited, 22/F 3 Lockhart Road, Wanchai, Hong Kong)

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

Speicherdauer

WPML speichert Cookies auf Ihrem Endgerät. Informationen zur Speicherdauer der der Cookies finden Sie unter: https://wpml.org/documentation/privacy-policy-and-gdpr-compliance

Datenverarbeitung Webinare

GoToWebinar

Zweck

Wir erheben Ihre Daten für die Durchführung von Webinaren.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden Ihre Kontaktdaten, die E-Mail-Adresse, Ihre Organisation, der Teilnahme-Link, die Webinar-Metadaten und die Gesprächsinhalte gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und GoTo, Inc weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Durchführung eines Vertrages).

Speicherdauer

Die Löschung erfolgt nach Zweckfortfall.

Datenverarbeitung Analyse-Tools und Werbung

Google Ads

Zweck

Wir erheben Ihre Daten, um Ihnen gezielte und effektive Werbung anzeigen zu können.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden Klickdaten, Impressionsdaten, Conversion-Daten, Geografische Daten, Geräteinformationen, Browser-Informationen und Ihre IP-Adresse gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Google weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet ein Drittstaatentransfer nach Zertifizierung EU-U.S. Data Privacy Framework statt.
(Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA)

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Ads: https://policies.google.com/privacy .

Google Analytics

Zweck

Wir erheben Ihre Daten, für die Auswertung von Nutzerverhalten, zur Wiedererkennung von Nutzern und zur Berichterstellung über die Aktivität auf der Website.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden Klickdaten, Impressionsdaten, Conversion-Daten, Geografische Daten, Geräteinformationen, Browser-Informationen und Ihre IP-Adresse gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Google weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet ein Drittstaatentransfer nach Zertifizierung EU-U.S. Data Privacy Framework statt.
(Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA)

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Ads: https://policies.google.com/privacy.

Datenverarbeitung Plugins und Tools

Google Maps

Zweck

Wir erheben Ihre Daten, für die Anzeige des Kartendienstes.

Kategorien verarbeiteter Daten

Wir erheben Ihre Daten, für die Anzeige des Kartendienstes.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Google weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet ein Drittstaatentransfer nach Zertifizierung EU-U.S. Data Privacy Framework statt.
(Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA)

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Ads: https://policies.google.com/privacy.

Youtube

Zweck

Wir erheben Ihre Daten, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen.

Kategorien verarbeiteter Daten

Wir erheben Ihre Daten, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Google weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet ein Drittstaatentransfer nach Zertifizierung EU-U.S. Data Privacy Framework statt.
(Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA)

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Ads: https://policies.google.com/privacy.

Salesviewer

Zweck

Wir erheben Ihre Daten, für Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecke.

Kategorien verarbeiteter Daten

Dabei werden Ihre IP-Adresse und unternehmensbezogene Daten gespeichert.

Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an Mitarbeitende von Carano und Salesviewer weitergegeben.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Speicherdauer

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link: https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken.

Datenverarbeitung Hinweisgebersystem

Zweck

Carano hat gesetzliche Pflichten zur Durchführung eines Hinweisgeberprozesses („Whistleblowing“) zu erfüllen. Zu diesem Zweck haben wir einen Prozess definiert und einen elektronischen Meldeweg implementiert. Dabei werden personenbezogene Daten von Hinweisgebern, ggf. Beschuldigten und Zeugen sowie den jeweiligen Bearbeitern gespeichert und genutzt.

Kategorien verarbeiteter Daten

Beim Eingang einer Meldung werden vom Hinweisgeber die E-Mailadresse und der Inhalt der Meldung gespeichert. Sofern angegeben, werden auch weitere Kontaktdaten wie z.B. der Name gespeichert. Bei der Ermittlung des Sachverhaltes werden dann ggf. weitere Daten von Beschuldigten und Zeugen und inhaltliche Angaben zum Sachverhalt ergänzt.

Die nachstehend aufgeführten personenbezogenen Daten können Gegenstand der Verarbeitung im Bezug zu der jeweiligen Betroffenenkategorie sein: 

Personen, die einen mutmaßlich unethischen oder rechtswidrigen Sachverhalt melden

  • Kontaktdaten (sofern die Meldung nicht anonym erfolgt ist)
  • die persönlich beobachteten Tatsachen, die den Verdacht auf unethische oder rechtswidrige Handlungen begründen könnten

Personen, die dadurch verdächtigt werden, sich unethisch oder rechtswidrig verhalten zu haben

  • die persönlich beobachteten Tatsachen, die den Verdacht auf unethische oder rechtswidrige Handlungen begründen könnten

Andere Personen, wie z.B. Zeugen

  • die persönlich beobachteten Tatsachen, die den Verdacht erhärten oder entkräften

Personen, die die Fälle bearbeiten

  • Dokumentation der Untersuchungstätigkeit

Kategorien von Empfängern

Initialer Empfänger der Meldung ist der Datenschutzbeauftragte von Carano. Dieser wird die Meldung auch initial bearbeiten. Je nach Sachverhalt und Erforderlichkeit werden weitere Stellen in die Bearbeitung einbezogen. Das können interne Stellen sein wie z.B. die Personalabteilung, die Finanzabteilung und die Geschäftsführung, aber auch externe Stellen wie Anwaltskanzleien oder Strafverfolgungsbehörden. Bei der Offenlegung von Informationen wird auf die Vertraulichkeit geachtet.

Drittstaaten-Datentransfer

Es findet kein Drittstaatentransfer statt.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (Verarbeitung aufgrund rechtlicher Verpflichtungen)

Speicherdauer bzw. deren Kriterien

Die Daten werden so lange gespeichert, bis deren Zweck entfallen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Grundsätzlich werden die Daten drei Jahre nach Ablauf des Jahres der Erhebung aufbewahrt (regelmäßige zivilrechtliche Verjährung). Wurden die Daten Gegenstand eines Straf-, Zivilrechts- bzw. Verwaltungsverfahrens, verlängert sich die Aufbewahrung um die Dauer des jeweiligen Verfahrens.

Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen damit folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Betroffene haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit Carano gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Carano die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über ihre von Carano verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer bei carano gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung ihrer bei Carano gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und Carano die Daten nicht mehr benötigt, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO ihre personenbezogenen Daten, die sie Carano bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können die Betroffenen sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes in Berlin wenden.

Aktueller Stand: November 2023