Ihr Kontakt zu Carano

Wie können wir Ihnen helfen?

Helene Lindh Carano
Ihr Ansprechpartner

Helene Lindh
+49 30 3999440

Ich wünsche
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Wir möchten Sie gerne individuell informieren und beraten. Deshalb bitten wir Sie, der Verwendung Ihrer Daten zuzustimmen. Wir werden diese vertrauensvoll behandeln und sorgsam damit umgehen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktdaten und Daten zu meinem Fahrzeug sowie Daten zu in Anspruch genommenen Services durch die Carano Software Solutions GmbH und deren autorisierte Vertriebs- und Servicepartner zu meiner Information und Beratung über Produkte und Dienstleistungen der Carano Software Solutions GmbH und der mit ihr verbundenen Unternehmen sowie zur Marktforschung verarbeitet und genutzt werden dürfen. Zu diesen Zwecken können die Daten an die Carano Software Solutions GmbH und ausgewählte Servicepartner übermittelt werden.

Falls Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten verarbeiten und nutzen, dürfen wir Sie aus rechtlichen Gründen leider nicht mehr über Produkte und Dienstleistungen informieren. Möchten Sie Ihre Einwilligungserklärung später widerrufen, wenden Sie sich bitte an die Carano Software Solutions GmbH, Alt-Moabit 90, 10559 Berlin.

Wenn Sie dauerhaft nicht mehr kontaktiert werden möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen. Bitte wenden Sie sich an: Carano Software Solutions GmbH, Alt-Moabit 90, 10559 Berlin.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Der Newsletter ist freiwillig und unverbindlich. Ich erkläre mich einverstanden, dass die Carano Software Solutions GmbH mir regelmäßig Informationen per E-Mail zuschickt. Meine Daten sind schützenswert und dürfen nicht an Dritte weitergereicht werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der Carano Software Solutions GmbH widerrufen. Es gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Was ist die Summe aus 1 und 3?

Mit dem Abschicken dieser Anfrage sind Sie über die Datenschutzbestimmungen informiert worden.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Jetzt keine News mehr verpassen!

* indicates required

 

Der Newsletter ist freiwillig und unverbindlich. Ich erkläre mich einverstanden, dass die Carano Software Solutions GmbH mir regelmäßig Informationen per E-Mail zuschickt. Meine Daten sind schützenswert und dürfen nicht an Dritte weitergereicht werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der Carano Software Solutions GmbH widerrufen. Es gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
 
 

Live-Demonstration des Forschungsprojekts eMobility-Scout bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG)

Berlin, 24. Mai 2018: Am 14. Mai fand das dritte Anwendertreffen des Konsortiums aus namhaften Unternehmen und Forschungseinrichtungen rund um das Projekt eMobility-Scout statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das wirtschaftliche Potenzial eines E-Fuhrparks für den Anwender sowie eine Anwendungsdemonstration von eMobility-Scout am Fuhrpark der BVG auf dem Betriebshof Lichtenberg.

Im August des vergangenen Jahres ist das Forschungsprojekt eMobility-Scout bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) in die Pilotphase gestartet. Zielsetzung des Projektes ist die Entwicklung einer ganzheitlichen IT-Plattform für den Betrieb von E-Fuhrparks. Nun war es an der Zeit die ersten Ergebnisse zu präsentieren und mit einem interessierten Publikum praktische Fragen zu diskutieren. Die BVG berichtete dabei von den Erfahrungen bei der Elektrifizierung des Fuhrparks.

Auf dem nunmehr dritten Anwendertag standen zwei Aspekte besonders im Fokus: Zum einen sollte die Wirtschaftlichkeit einer elektrischen Flotte für den potenziellen Anwender vorgestellt werden, zum anderen fand auf dem Gelände des Betriebshofes Lichtenberg eine Demonstration der Anwendung statt.

Der Anwendertag bot reichlich Gelegenheit, individuelle Fragestellungen rund um die Planung, Umsetzung sowie den Betrieb von E-Flotten in einem kreativen Rahmen zu diskutieren und sich innerhalb des Expertennetzwerkes auszutauschen. Auf reges Interesse stieß besonders die Vorführung der Software zusammen mit den Fahrzeugen und der Ladeinfrastruktur.

Nach einer gelungenen Veranstaltung kann das Projektteam zahlreiche Anregungen für einen besseren Fahrerkomfort bei der Anwendung von Elektromobilität mitnehmen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter http://www.emobilityscout.de.

_____________________________________________________________________________

Über eMobility-Scout

Das Forschungsprojekt eMobility-Scout beschäftigt sich mit der Konzeption, Umsetzung und Erprobung einer cloudbasierten IT-Lösung für den Betrieb von E-Fahrzeugen und das Teilen der unternehmenseigenen Ladeinfrastruktur mit anderen Unternehmen. Damit trägt eMobility-Scout dem großen Interesse vieler Unternehmen und Institutionen Rechnung, Elektrofahrzeuge „simple“ und „smart“ in ihre Flotten einzubinden.

eMobility-Scout ist Teil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Forschungsprogramms „IKT EM III: Einbindung von gewerblichen Elektrofahrzeugen in Logistik-, Energie- und Mobilitätsinfrastrukturen“. Mit diesem Programm fördert das BMWi bis Ende 2018 ausgewählte Projekte zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für die Elektromobilität.

 

Kontakt

Carano Software Solutions GmbH, Berlin
(Konsortialführer)
Helene Lindh
Telefon +49 30 399944-0
E-Mail: info@emobilityscout.de

Zurück