Schadenfall im Fuhrpark? – Direkt handeln und Sparpotentiale erkennen

Fuhrpark-Software Fleet+ jetzt mit erweitertem Schadenmanagement 

Berlin, 16.09.2014: Die Carano Software Solutions GmbH hat in ihrer Fuhrpark-Software Fleet+ das Schadenmanagement weiter ausgebaut. Die Vorteile liegen hierbei vor allem in der versicherungskonformen Online-Meldung und in umfassenden Schadenanalysen. Auch beim Thema beschleunigte Bearbeitungszeit bietet die Programmerweiterung viel Potential.

Die Neuerungen der Software wirkten sich bei der Kölsch GmbH bereits positiv auf die Schadenquote aus. Irma Kölsch sieht einen großen Gewinn in der Nutzung: „Alle Schäden und die dazugehörigen Informationen haben wir sofort griffbereit in einem System. Dadurch sparen wir nicht nur Zeit, sondern konnten unsere Schadenquote bereits um 20% senken.“

Zum effektiven Ablauf bei Fleet+ gehören auch die Protokollierung des Unfalls und die Versendung des automatisch erstellten Reports zur Weiterbearbeitung an den Versicherer oder Makler. Die im elektronischen Archiv gesammelten Berichte liefern die Basis für zukünftige Schadenprävention.

Thomas Diwersi, Geschäftsführer Consale Sales Consulting GmbH Beratend unterstützt wurde Carano von Thomas Diwersi, Versicherungsexperte der Consale Sales Consulting GmbH aus St. Gallen. Diwersi fasst die Vorteile der Erweiterung zusammen: „Im Allgemeinen denkt man, dass im Schadenfall die Reparaturabwicklung die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Tatsache ist jedoch, dass es allein drei Wochen dauern kann, bis ein Unfallreport bei der Versicherung angekommen ist. Eine straffe Abwicklung mit Fleet+ bietet daher echte Einsparpotenziale.“
Thomas Diwersi, Consale
 

Je nach Ausbaustufe können die Nutzer des Web-Portals von weiteren Funktionen wie z.B. Verwaltung von Tankkarten profitieren oder auch den vollständigen Funktionsumfang der Flotten-Komplettlösung käuflich erwerben.

  Download Pressemitteilung (.doc)
  Download des Bildes in Großformat


Pressekontakt:

Tanja Liedtke
Manager Sales & Marketing
030 399944-0
presse@carano.de
www.carano.de

Zurück