Unternehmensprofil

Die Carano Software Solutions GmbH mit Sitz in Berlins grüner Mitte ist einer der marktführenden Anbieter von professioneller Flottensoftware. Seit Gründung im Jahr 1992 haben wir uns zum Ziel gesetzt, neue Lösungen für Fuhrparkmanagement, Flotten-Leasing und Autohandel auf der Höhe der Zeit zu entwickeln.

Über 150 namhafte nationale und internationale Kunden zählen auf unsere Produkte, um dauerhaft ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Der Wandel der gesellschaftlichen Mobilität stellt uns vor immer neue Herausforderungen und bringt kreative Impulse mit sich. Als zukunftsorientierter Lösungsanbieter möchten wir diesen Richtungswechsel mit vorantreiben und passen unser Produktportfolio dementsprechend an: unseren Fokus setzen wir auf moderne Mobilitätskonzepte. Wir waren Konsortialführer des Forschungsprojektes Shared E-Fleet (2013 bis 2015) und setzen diese Arbeit im Rahmen von „IKT III für Elektromobilität“ (aktuell) fort, um den vermehrten Einsatz von Elektromobilität und Carsharing anzuregen. Mittels unserer mobilen Lösungen oder des flexiblen SaaS-Modells unterstreichen wir zudem unsere Vorreiterposition in Sachen innovativer Technologien.

Unsere Experten erklären, was sich in den letzten Jahren getan hat und welche aktuellen Herausforderungen sie für die Fuhrparkbranche sehen.

„Unser fachliches Know-how und die breite Aufstellung unseres Angebots erwiesen sich als Wachstumsturbo für die Entwicklung unseres Unternehmens. Alleine im vergangenen Jahr konnten wir unseren Umsatz um fast 50 Prozent steigern.“

Matthias von Tippelskirch, Geschäftsführer
Hans-Joachim Guth, Leiter Vertrieb und Service

„Beim Thema Fuhrparkmanagement haben wir schon von Anfang an auf die Vernetzung der Akteure am Flottenmarkt gesetzt, um Prozesse zu optimieren. Heute ist die Vernetzung allgegenwärtig. Den Pioniergeist haben wir nie abgelegt und gerade in Zeiten, in denen neue Lösungen gefragt sind, gilt: Wir sind dabei.“

Hans-Joachim Guth, Leiter Vertrieb und Service
Norman Natzke, Leiter Produktion

„Die Themen Big Data und Artificial Intelligence sind momentan in aller Munde. Auch in Flotten können mit Hilfe dieser Technologien Mehrwerte in einem immer größeren Umfang erzielt werden. Einsatzgebiete stellen die vorbeugende Wartung, Geofencing oder die Purchasing-Pattern-Erkennung dar, um nur einige zu nennen.“

Norman Natzke, Leiter Produktion